Es geht los…

Morgen am Dienstag geht es los. Ein Wechselbad der Gefühle zwischen Vorfreude und Abschiedtstrauer.

Die Koffer und Taschen sind gepackt, das Werkzeug verstaut, die letzten Einkäufe und Vorbereitungen erledigt. Am Dienstag geht es los, bei hoffentlich nicht zu schlechtem Wetter, aber die Aussichten sind gut.
Unglaublich, dass ich alles unter bekommen habe, mal sehen, was alles zu viel ist und unterwegs aussortiert wird. Die obligatorischen Tüten-Suppen meiner letzten Reisen habe ich wie blöd gekauft, als ob ich unterwegs nichts bekommen würde. Aber lieber eine Notration dabei haben. Die Ersatzteile lasse ich zu Hause, das ist doch zu viel Gewicht und Platz. Wenn etwas kaputt geht, habe ich wahrscheinlich eh das falsche dabei, und im Notfall kann ich es mir immer noch schicken lassen. Nur Ersatzschläuche habe ich eingepackt.
Irgendwie kann ich es immer noch nicht richtig begreifen, dass ich jetzt 6 Monate auf Tour bin. Meine Gefühle fahren Achterbahn, zwischen Vorfreude und Abschiedstrauer. Unglaublich meine Familie 6 Monate nicht mehr zu sehen und nicht da zu sein wenn meine beiden Schwestern ihre zweiten Kinder bekommen. Besonders schmerzhaft ist es meine Freundin Julia 3,5 Monate nicht zu sehen. Aber ich bin unheimlich froh, dass sie mich bei diesem Vorhaben unterstützt und im August 5 Wochen mit fährt.
So, jetzt verbringe ich die letzte Nacht für 6 Monate im eigenen Bett.

3 Gedanken zu „Es geht los…“

  1. Hi Marco,

    ich wünsch´ Dir gute Reise, unvergessliche Eindrücke, immer ausreichend Grip, Abentheuer, viele unwiderstehliche Fotomotive (denk an die Tankstellen :-)) und komm heil wieder.

    Freu mich Dich virtuell zu verfolgen.

    Liebe Grüsse

    Matze

Schreibe einen Kommentar